Zum dritten Mal in Folge seit 2011 veranstaltete die Deutsche Botschaft in Cotonou am 3. Dezember 2013 in der Residenz des deutschen Botschafters gemeinsam mit dem Juristen und Musiker Abdel Rahman Ouorou Bare (Künstlername Ras I Bare) anlässlich des internationalen Tags der Menschen mit Behinderungen ein Konzert, das vom zuständigen Ministerium und zwei Sponsoren unterstützt wurde.  Circa 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Diplomatie und dem kulturellen Bereich konnten sich davon überzeugen, dass  körperliche Behinderungen  keinerlei Hindernis für hervorragende musikalische Leistungen sind. Eine Premiere in Benin war eine kleine Modenschau, bei der Kleidung des beninischen Modeschöpfer Lolo Andoche von körperbehinderten Mannequins präsentiert wurde. Beim anschließenden Empfang des deutschen Botschafters wurden Musik und Mode intensiv diskutiert. Dank der dem Konzert vorausgegangenen Pressekonferenz und des Konzertbesuchs zahlreicher Medienvertreter wurde erreicht, auf die Lage der Menschen mit Behinderung und ihre Leistungsfähigkeit  in zahlreichen Medienberichten öffentlich aufmerksam zu machen.

  • 1 - 12
  • 1 - 12
Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.