Seit 2011 veranstaltet die Deutsche Botschaft in Cotonou am 3. Dezember in der Residenz des deutschen Botschafters gemeinsam mit dem Juristen und Musiker Abdel Rahman Ouorou Bare (Künstlername Ras I Bare) anlässlich des internationalen Tags der Menschen mit Behinderungen ein Konzert. Auch in diesem Jahr wurde das Ereignis vom zuständigen Ministerium und zwei Sponsoren unterstützt.
Bei dem 4. Konzert in Serie konnten sich etwa 300 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Diplomatie und dem kulturellen Bereich davon überzeugen, dass  körperliche Behinderungen kein Hindernis für hervorragende künstlerische Leistungen sind. Der anschließende Empfang gab Gästen und Künstlern die Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen.
Durch eine dem Konzert vorausgegangene Pressekonferenz und den Konzertbesuch zahlreicher Pressevertreter ist es wieder einmal gelungen, medienwirksam für die Lage der Menschen mit Behinderung und ihre Leistungsfähigkeit Aufmerksamkeit zu wecken.

  • 1 - 12
  • 1 - 12
Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.