Bei einem Konzert im Institut Français in Cotonou am 13.03.2014 kamen Liebhaber von Perkussionsmusik voll auf ihre Kosten. Günter "Baby" Sommer überzeugte am Schlagzeug mit seiner Musik und gab den Rhythmus vor. Katharina Sommer mit ihren verschiedenen Flöten und weniger bekannten Musikinstrumenten steuerte den melodischen Teil bei. Ihre Musik wurde von der Beninerin Awoulath Alougbine und ihrer Gruppe in tänzerische Bewegung umgesetzt.

Ein besonderes Hörvergnügen für die  Besucher war sicherlich die Komposition "Deux baguettes pour Bénin", mit der Günter Sommer nicht nur sein Können am Schlagzeug demonstrierte, sondern auch seine Fertigkeiten durch afrikanisch anmutende Rasseln und asiatische Glockenklänge präsentierte.

Ein Augen- und Ohrenschmaus, der vom Publikum entsprechend gewürdigt wurde.

  • 1 - 12
  • 1 - 12
Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.