Deutschschüler bei den Proben

Am 16. Mai 2014 haben unter der Schirmherrschaft von Botschafter Hans Jörg Neumann und Herrn Valentin Ogoudedji, Inspektor für Deutsch, Herrn Edem Attiogbe, Direktor des Goethe-Instituts in Lomé (Togo) und Frau Eleonore Wiedenroth-Coulibaly, Expertin für Unterricht am Goethe-Institut Lomé, ca. 90 Deutschschüler eine Theateraufführung dargeboten. Die Schüler des Lycée Béhanzin und anderer Sekundarschulen wie Les Cocotiers, Les Jambettes, Ouando, Robert Djidonou, Djassin und Bel Avenir haben das Publikum mit Szenen, die auf Texten der Deutschlehrbuches "Ihr und Wir Plus" Teil 1 basieren, und mit Gedichten, Liedern und Tanz unterhalten. Sie haben bewiesen, dass man Deutsch mit viel Spaß lernen kann.

Neben dem Botschafter und seiner verantwortlichen Mitarbeiterin für DaF-Unterricht in Benin hat der Regionaldirektor für Sekundarbildung und berufliche Bildung und Eingliederung junger Menschen teilgenommen.
Schüler, Lehrer, Direktoren der verschiedenen Schulen, einige Eltern und Vertreter der Stadt bildeten den Hauptteil des Publikums.

Das Theaterprojekt soll bei Lerndenden die Motivation und ihre Kompetenzen in der Kommunikation entwickeln. Es fordert gleichzeitig die Deutschlehrer auf, das Theaterspielen in ihren Unterricht zu integrieren. Dieses Projekt  konnte im Rahmen der Initiative „Schulen – Partner der Zukunft“ realisiert werden, die 2008 vom deutschen Außenminister ins Leben gerufen wurde. Das Lycée Béhanzin ist die von der deutschen Botschaft und dem Ministerium (für Sekundarschulwesen, berufliche Bildung und Eingliederung junger Menschen) ausgewählte Partnerschule der Initiative in Benin.
Die „PASCH“-Initiative hat zum Ziel, die deutsche Sprache unter besonders guten Bedingungen zu fördern. Die Partnerschulen profitieren sowohl von besonderen Deutschlernprojekten als auch von Schüler- und Lehrerstipendien für Kurse und Fortbildungen in Deutschland. Das Goethe-Institut in Lomé koordiniert die Aktivitäten dieser Initiative in Zusammenarbeit mit der deutschen Botschaft.

Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.