In diesem Jahr nahmen 13 Teams am 5. Diplomaten-Fußballturnier teil. Um den Titel spielten Titelverteidiger Vereinte Nationen, Frankreich, die Niederlande, die USA, Deutschland, die Europäische Union, Belgien, die Schweiz, Ghana, Japan, Nigeria, das beninische Außenministerium und die Westafrikanische Zentralbank (BCEAO). Alle Mannschaften zeigten großen Einsatz und nach hartem, fairen Kampf siegte das Team des beninischen Außenministeriums.

Abends wurden im Rahmen eines Festes die Preise an die Siegermannschaft, die Gewinner der Preise für Fair-play und der Mannschaft mit dem besten Genderansatz übergeben.

  • 1 - 10
  • 1 - 10
Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.