Seit Jahren existiert auf wissenschaftlicher Ebene eine enge Zusammenarbeit zwischen der Bundesrepublik und der Republik Benin. Zahlreiche Projekte zwischen Universitäten der zwei Länder zeugen davon. Ein wichtiger Faktor dieser Zusammenarbeit ist die Möglichkeit eines Aufenthaltes in Deutschland für junge Beninerinnen und Beniner und für erfahrene Wissenschaftler, sei es für einen Seit Jahren besteht auf wissenschaftlicher Ebene ein enge Zusammenarbeit zwischen der Bundesrepublik und der Republik Benin. Zahlreiche Projekte zwischen Universitäten der beiden Länder zeugen davon. Ein wichtiger Faktor dabei ist für junge Beninerinnen und Beniner und auch erfahrene Wissenschaftler die Möglichkeit eines Deutschlandaufenthaltes, sei es für einen kurzen Zeitraum (z.B. Recherche oder Sprachaufenthalt) oder für einen Studienabschluß.

Der DAAD und die Botschaft in Cotonou freuen sich, dass in diesem Jahr 14 Stipendien vergeben wurden:

* Drei Promotionsstipendien (Dauer: 3 Jahre); in Biochemie, Mikrobiologie und Germanistik

* Zwei Masterstipendien (Dauer: 2 Jahre); Agrarökonomie und Gartenbau

* Ein Stipendium für sechs Monate Recherche in Germanistik

* Drei Stipendien für einmonatige Sprachstudien in Germanistik

* Fünf Stipendien für eine Ausbildung in Zusammenarbeit mit der Universität Duisburg-Essen

Die Botschaft und die Vertreterin des DAAD in Cotonou gratulieren den Stipendiaten und wünschen viel Glück.

Die Stipendiaten mit Vertretern der Botschaft und des DAAD

Am 18. Mai 2015 haben Botschafter Hans Jörg Neumann, der Stellvertreter Herr Bock, die Mitarbeiterin für kulturelle Angelgenheiten Frau Dagnonhouéton und die Vertreterinnen des DAAD in Benin, Frau Heinz und Frau Zawacki die frisch gebackenen Stipendiaten in der Botschaft empfangen, um Ihnen die Stipendienurkunden zu überreichen und Informationen für den Deutschlandaufenthalt zu geben.

Sie interessieren sich für ein Stipendium?

Hier die Internetseite des daad  

Für Auskünfte und Ratschläge erwartet Sie die DAAD-Lektorin, Friederike Heinz,
jeden 1. und 3. Montag im Monat von 10-12h in der Botschaft und
jeden 2. und 4. Montag im Monat von 10-12h im Amphi UEMOA/Campus UAC

Sie verlassen die mobil-optimierte Website der Deutschen Auslandsvertretung.